Exfoliating Peels

EXFOLIATING PEELSEinzigartige Peelings mit Glykolsäure und Taurin

WIE WIRKEN AHA-PEELINGS?

Glykolsäure ist die wirksamste klinisch erprobte Alpha-Hydroxysäure. Sie wirkt auf verschiedene Weisen auf die Haut und dient so der Verjüngung. Der Teint wird belebt und die Haut erhält Geschmeidigkeit und ein jugendlicheres Aussehen.
Wirkweise von AHA:
Exfoliation – Bindungen zwischen älteren Hautzellen in der Epidermis werden aufgebrochen, die Hautzellen werden entfernt.
Hydratisierung – Unsere natürliche Feuchtigkeitsproduktion wird gesteigert und nachhaltig angeregt, sodass unser Körper mehr davon produziert.
Stimulation – Die gesamte Epidermis wird angeregt, was die Bildung neuer, frischer Hautzellen und die Normalisierung von Hautstruktur und -funktion zur Folge hat.
Festigung – Die Kollagen- und Elastindichte in der Dermis (dem faserreichen Gewebe, das die Haut straffer erscheinen lässt) nimmt zu, wodurch die Elastizität der Haut verbessert wird.

Glykolsäure dient auch der Behandlung spezifischer Hautprobleme wie Pigmentflecken und Akne durch:

Reinigung und Verschluss von Poren sowie Verbesserung des Hautbildes bei Pickeln.
Reduzierung der Melaninkonzentration in den Hautzellen. Melanin ist für die Dunkelfärbung der Haut verantwortlich, d. h. durch die Verringerung dieses Pigments wird die Aufhellung dunklerer Hautpartien unterstützt.

AesthetiCare® Exfoliating Peels sind hochentwickelte Produkte, da sie nicht nur einen hohen Gehalt an Glykolsäure haben, sondern darüber hinaus Taurin enthalten, was für eine sehr gute Hautverträglichkeit sorgt. Taurin ist eine Aminosäure, durch die potentielle negative Auswirkungen von Glykol-Peeling wie z. B. Rötungen und Reizungen, abschwächt werden, ohne die positive Wirkung der Glykolsäure zu beeinflussen.

peel1_2

AESTHETICARE® HOME USE EXFOLIATING PEEL GELS 10 % UND 15 % GLYKOLSÄURE UND TAURIN

Einfach anzuwendende Gele für den Gebrauch zu Hause zur Vorbereitung und während Ihrer Behandlung. So erzielen Sie einoptimales Ergebnis und weniger Reizungen.

heel_peel

AESTHETICARE® EXFOLIATING HEEL PEEL 30 % GLYKOLSÄURE UND TAURIN

Eine Home-Care-Intensivbehandlung für die Fersen, an denen die Haut verdickt, verhärtet und rissig ist. Dient der Entfernung und Regeneration der matten, verhornten Hautzellen und spendet der Haut Feuchtigkeit, sodass die Fersen mit der Zeit weich und geschmeidig werden.

ABLAUF EINER PEELINGBEHANDLUNG

Ihr Arzt entscheidet je nach Beschaffenheit Ihrer Haut über die beste Behandlungsmethode, gewöhnlich wird jedoch eine Behandlungsreihe mit zunehmender Intensität in einer klinischen Einrichtung angeboten. Vor der ersten klinischen Behandlung sollte zur Vorbereitung der Haut zu Hause ein Peelinggel mit einer geringeren Konzentration angewendet werden. Dieses sollte dann weiterhin wie von Ihrem Arzt empfohlen während der gesamten Behandlungsdauer angewendet werden, um das Gesamtergebnis zu optimieren.
Jede klinische Behandlung dauert in etwa 20 Minuten. Es kann sein, dass in den ersten Minuten, in denen das Peeling einwirkt, ein Spannungsgefühl auftritt. Nach der Behandlung kann ihre Haut vorübergehend gerötet sein, diese Rötung lässt jedoch schnell nach. In den darauf folgenden Tagen ist es möglich, dass sich Ihre Haut trockener anfühlt und beginnt sich abzuschälen. Während der gesamten Peeling-Behandlungsreihe ist daher ein hoher UV-Schutz wichtig – wir empfehlen ein Produkt aus dem Angebot von ®Heliocares das einen Breitbandschutz von mindestens LSF 50 sowie starke Antioxidantien bietet.